Hallo lieber Besucher


Recht herzlichen Dank daß Ihr meine Seite besuchst, ich hoffe das ich Dir mit meiner Fatasie und mit meinen Gedanken schöne Momente geben kann. Verweile auf den Seiten und tauche ein in das Reich der Erotic und der Sinnlichkeit ...

Über mich:

Mein Name : Heidi Jasmin Schönberger

Geburststag: 23. Jänner 1963

Sternzeichen: Wassermann/ frau

Lebenszahl : Mein Leben wird durch die Zahl 7 bestimmt.

Nick : Musicfee

Wohnort : Salzkammergut

Hobby`s : Seidenmalerei, Gedichte verfassen, Erotische Geschichten schreiben, Meine Gedanken und Fantasien anderen zum Lesen geben, mein Garten, die Natur.
Alles was Mystisch ist hat eine Faszination für mich.


Beruf : Kaufmännische Angestellte

Meine Kinder : Thomas 23 J., Michael 22 J., Susanne Katherina 18 J., Wolfgang Amadeus 15 J.

Status : weder verliebt, noch verlobt und auch nicht verheiratet.

Ich Liebe : Überraschungen, romantische Zweisamkeit, spazieren gehen, Winterlandschaften, offenes Kaminfeuer, bunte Blumensträuße die vom Herzen kommen ...

Ich erwarte mir: Ehrlichkeit auch wenns weh tut, Wahrheit, Geborgenheit.

Ich bin: romantisch, gefühlvoll, zärtlich, liebevoll ........ dadurch bin ich sehr verletzbar, .......... Sozialdenkend und engagiert

Ich möchte : von der großen LIEBE gefunden werden ....... aber gibts die denn???

11 Spielregeln für Männer die mich lieben wollen ...

1.
Um mich zu lieben, muss ein Mann von meiner Haut den Vorhang wegziehen bis auf den Grund meiner Augen sehen und erkennen das in mir nistet die durchsichtige Schwalbe der Zärtlichkeit

2.
Um mich zu lieben, darf ein Mann mich nicht wie eine Ware besitzen wollen mich nicht vorführen wie eine Jagdtrophäe, er wird an meiner Seite stehen mit der gleichen Liebe wie ich an der seinen

3.
Um mich zu lieben muss die Liebe eines Mannes stark sein wie Ceibo-Bäume, so schützend und sicher und so klar wie ein Dezembermorgen.

4.
Um mich zu lieben darf ein Mann meinem Lächeln nicht misstrauen er soll Trauer und Schweigen achten und auf meinem Leib mit Liebkosungen spielen wie auf einer Gitarre , eine Melodie die Lust und Freude aus der Tiefe meines Körpers holen.

5.
Um mich zu lieben, muss ein Mann in mir das Bett für die last seiner Sorgen sehen, eine Freundin mit der er seine Geheimnisse teilt einen See in dem er treibt ohne Angst, dass ein Anker von Verpflichtungen ihn am fliegen hindert, wenn er Lust hat ein Vogel zu sein.

6.
Um mich zu lieben, muss ein Mann Poesie aus seinem leben machen jeden Tag neu gestalten mit dem Blick in die Zukunft

7.
Um mich zu lieben, aber muss ein Mann vor allem mein Volk lieben, sprich meine Familie nicht als abstrakten Begriff aus dem Ärmel gezogen, sondern als etwas wirkliches, greifbares, dem er mit seinen Handlungen Ehre macht und sein Leben gibt, wenn es notwendig ist.

8.
Um mich zu lieben, muss ein Mann mein Gesicht im Schützengraben erkennen, mich Lieben mit dem Gewehr im Anschlag, wenn wir beide gemeinsam die Feinde abwehren.

9.
Die liebe meines Mannes scheut nicht hinzugeben noch fürchtet sie auf einem belebten Platz sich im Zauber des Verliebt seins zu entdecken er kann laut rufen : Ich liebe Dich oder Anschläge auf die Häuser kleben die sein Recht auf das herrlichste und menschlichste aller Gefühle proklamiert.

10.
Die liebe meines Mannes flieht nicht vor Küchendunst und nicht vor Kinderwindeln wie ein frischer Wind ist sie der in Wolken aus Traum und Zeit die Hemmnisse davonträgt die uns über Jahrhunderte trennten wie verschiedenartige Wesen

11.
Die liebe meines Mannes will mich nicht festlegen, nicht einordnen, sie gibt mir Luft, Nahrung, Raum um zu wachsen und reicher zu werden, so wie jeder neue Tag und deswegen wird meine Liebe zu dir einzigartig sein ....


Ich weise darauf hin, daß ich mich nicht für den Inhalt der Seiten verantwortlich zeichne, auf die von dieser Homepage aus verlinkt wird.
www.suf.at/feechen © Copyright by Feechen, 2003 - lfd., ins Netz gestellt von fj1200
Diese Website ist eine private Einrichtung. Die Inhalte habe ich nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, kann jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen.



seit dem 1.8.2003