Donnerstag
(26. 3. 2009)

Irgend etwas fehlt mir heute!
Es ist die Sonne, aber es ist ja nicht einmal noch 10 Uhr.

So ein kurzer Ausflug nach Phuket Town wäre sicher nett und was man dabei auch noch alles erledigen könnte?

Zu meinem Glück breche ich nicht sofort auf, ein riesiger Regenschwall löst sich gegen 12 Uhr wieder auf und ich darf während dem Unwetter die Montage eines neuen elektrischen Durchlauferhitzers im Bad beobachten.

Als die Szrassen wieder aufgetrocknet sind überlege ich mir ob ich obwohl es schon nach Mittag ist ob ich nicht doch nch Phuket Town fahren soll. Dann bin ich doch zu sehr mit dem Internet beschäftigt daß es sch sicher nicht mehr auszahlt loszufahren. Aufgetankt für morgen ist schon!

Gut ich setze mich zum Abendessen in Bewegung und mache den entscheidenden Fehler nicht zu Fuß zu gehen. Gegen 18 Uhr fängt es aber so gewaltig zu schütten an daß man schon glaubt alles ist zu Ende, eine Stunde später geht es in ein Nieseln über und der Abend ist wieder gerettet. Vor Freude nicht zu sehr naß geworden zu sein ziehe ich die Fahrt zum Zimmer allem Anderen vor.

 

 

zurück weiter

Alle Texte und Fotos, wenn nicht anders angegeben, © Rudi Benesch.