Persönliche Test-Zone


1. Bericht 25.1. - 25.2.2000



Einen Monat ist es her, daß ich mich bei den ersten Partnerprogrammen angemeldet habe. Das ist doch einen kleinen Bericht wert! Ich werde mich bemühen, trotz nun besser werdendem Wetter diesen Bericht einmal pro Monat zum festen Bestandteil meiner Forschungen werden zu lassen.

Seit 25.1.2000 angemeldet bei:


EmailVerdienst: Da tut sich was! Da trudelt jeden Tag, spätestens jeden zweiten Tag ein Mail ein, was die Statistik bestätigt: 16 Mails = 0,97 DM, 2 neue Mitglieder (herzlichen Dank!) = 0,60 DM. Wenn wir alle mindestens 90 Tage aktiv bleiben, bekomme ich in 16 Monaten meinen ersten 25,-DM-Scheck (von dem allerdings 1,10 DM Spesen abgezogen werden). Bis dahin kann ich mir in Ruhe überlegen, was ich mit dem Geld mache.

Angemeldet seit 30.1.2000:


Von AllCommunity treffen spärlich mails ein. Mein Kontostand beträgt 0,09 $ (seit 30.1. angemeldet). Wenn das so weitergeht, und sich die von AllCommunity hochgerechneten 8.000 Personen NICHT über meinen Link anmelden, bekomme ich in 76 Jahren meinen ersten Scheck, denn die zahlen erst ab 100,- US$ aus. Leute, ich glaub, das erleb ich nicht mehr!!! Legt mir die Kohle bitte auf mein Grab!

Send more Info: Könnte wirklich „more“ senden. In der Hochrechnung werden 20 Mails pro Tag angeführt. Tatsache: zwei mails in 25 Tagen ... *hüstel*. Immerhin beträgt mein Kontostand 0,10 $, Auszahlung ab 25,- $.

Totale-mail: Durch Bannerklicks habe ich mich auf 360 Points hinaufgehantelt ... allerdings gibt es seit zwei Tagen keine „belohnten“ Banner mehr. Die Punkte werden irgendwie in 10 % vom Verdienst umgerechnet. Ab 25 $ wird ausbezahlt. Ich würde diesen Partner eher Totale-stille nennen.

Net-4-Biz und TheMail haben sich fusioniert. Ich hoffe, sie werden nun nicht alle wegen Doppelmeldung stanzen, die bei beiden Vereinen angemeldet sind. Mein Kontostand müßte dort nun 0,40 $ betragen (zZ nicht abrufbar, funktioniert an und für sich sonst schon). Ab 20,- $ zahlen sie aus. Über drei Jahre auf den ersten Scheck warten? Naja, das geht noch!

SafeAudit: Die zahlen nicht nur, wenn eines ihrer Banner angeklickt wird, sondern auch, wenn die Seite, wo es drauf ist, aufgerufen wird. Ich blicke mit Stolz auf diesen Kontostand: Heute habe ich die Schallmauer durchbrochen: 10,04 $ prangt dort. Auszahlung ab 20,- $. Wenn es weiterhin so flott geht, hab ich zum Geburtstag meinen ersten Scheck. Toll! Mal sehen, wie’s weitergeht! Kleiner Schwachpunkt der Firma: Auf zwei Anfragen per mail bis jetzt keine Antwort.

Angemeldet seit 5.2.2000:

CashMail: Immerhin – 1 Mail, 0,20 DM. Ab 30,- DM wird ausbezahlt. Den versprochenen Loginbereich gibt es jetzt.

Angemeldet seit 12.2.2000:

HTmail schickte eines.

Spedia: Es kommen zwar keine mails, aber bezahlt Spiele spielen ist auch ganz nett. 105 Punkte hab ich dort schon! Ab 30,- $ wird ausbezahlt – aber wie umgerechnet wird, wird nicht verraten. Immerhin sind die Leute dort sonst recht kommunikativ. Als ich (?) meinen Account versehentlich (?) löschte und ihnen ein mail schrieb, kam auch bald ein Antwortschreiben mit netter Hilfe. Da gibt es eine „Reinstate“-Funktion, wo man gelöschte Konten wieder aktivieren kann. (Scheinbar ist das nicht nur mir passiert!)

Der Lichtblick des 22.2.2000:

Von Zosmail trudelte per Scheck ein ganz echter 5-$-Schein ein. Ich habe bei der Verlosung gewonnen!!! Na so was freut – auch wenn von Zosmail bisher noch kein mail zu lesen war.

Zusammenfassung: Mein Verdienst im ersten Monat:

1,77 DM, (dank SafeAudit mit 10,04 $ und dem Scheinchen von Zosmail) insgesamt 15,63 $ und ein paar Punkte.
Tja ...
Mein persönlicher Gesamteindruck ist, daß die Anbieter noch Schwierigkeiten haben, Kunden zu finden. Dabei finde ich die Idee der bezahlten e-mails und Zeitungen zielführender als Postwurfsendungen, die meist ungelesen in die Mülltonne wandern. Da man überall seine Interessensgebiete angegeben hat, bekommt man von den Anbietern doch auch Infos, die recht interessant sind.

Mit dem Pyramiden-System hinkt es gewaltig. Das mag vielleicht in den USA noch eher funktionieren, in unseren Breiten geht das System nicht auf. Da werden sich die Anbieter noch einiges einfallen lassen müssen, um die Leute bei der Stange zu halten.

Etwas für bezahlte Surfer: Getpaid4 hat heimlich seine FAQ geändert und verlangt nun einen Mitgliedsbeitrag von 2,- $, den man durch intensives bezahltes Surfen jedoch bald wieder herinnen hat. Wenn nicht, wird er trotzdem eingefordert!!! Was nicht nett war: Die haben die FAQ geändert, ohne ihre Mitglieder darüber zu informieren – Pech für die Mitglieder, denn dort stand auch drinnen, daß sie sich vorbehalten, die FAQ jederzeit zu ändern.

Gespannt blicke ich in die Zukunft. Welche Partnerprogramme werden sich noch mit welchen Vorwänden als schwarze Schafe entpuppen? Welche werden funktionieren und auszahlen?

Übersicht

kostenloser Web- und download Statistikservice

by fj1200
Wir weisen darauf hin, daß wir uns nicht für den Inhalt der Seiten verantwortlich zeichnen,
auf die von unserer Homepage aus verlinkt wird.
Sollte hier keine Navigation zu sehen sein, klicke auf
www.suf.at