Rezepte - Übersicht



TOPFENKNÖDERL, OBSTKNÖDEL


Teig: 1/4 kg Topfen (mager), 1 Ei, 7 dag glattes Mehl, 7 dag Grieß, 7 dag Butter oder Margarine.

Alles zusammenmischen und im Kühlschrank mindestens eine Stunde rasten lassen.

Nun kann man kleine Knöderln formen, diese in Salzwasser kochen, in gerösteten Butterbröseln wenden und mit Kompott servieren.

Aber man kann auch den Teig zu einer Rolle formen, in 10 Stücke teilen und mit Obst füllen.
Marillen- und Zwetschkenknnödel sind da sehr beliebt.
Im Winter kann man das auch mit weichen Dörrpflaumen machen.
Diese nach dem Kochen auch in Butterbröseln wenden.


ZURÜCK