Rezepte - Übersicht



Preßburger Mohn und Nußbeugel (Strudel)

8 Stück
1 kg griffiges Mehl mit ½ kg Rama fest abbröseln
1 Packerl Germ in 1/8 l lauwarmer Milch + 1 Eßlöffel Zucker (Dampferl machen)
1 Ei, 1 Kaffeelöfferl Salz, Zitronenschale, 10 dkg Zucker

Alles gut kneten und ev. Über Nacht rasten lassen.

Teig in 8 Teile schneiden, jeden Teil wieder fest und gut kneten. Wieder rasten lassen (muß aber nicht über Nacht sein, sonst dauert der Zauber zu lange).

Ganz dünn auswalken, mit ausgekühlter Fülle: 70 dkg Mohn oder geriebene Nüsse (oder 35 dkg Mohn und 35 dkg Nüsse) ½ kg Zucker in etwas Wasser aufkochen, Mohn bzw. Nüsse dazugeben, Zimt, Nelkenpulver, Zitronenschale und Saft, Rum, Rosinen (über Nacht in Rum einweichen), Fülle in 8 Teile teilen, den ausgerollten Teig 2/3 damit bestreichen, vom oberen Rand klein einrollen und nebeneinander auf ein Backblech legen.1 Stunde rasten lassen. Mit Eidotter bestreichen, mit einer dicken Stricknadel in Abständen von ca. 5 cm bis zum Boden einstechen (damit die Luft beim Backen entweichen kann). Zirka 45 Minuten bei mittlerer Hitze backen.

Beim Einschieben ins Rohr eine halbe Tasse kaltes Wasser ins Rohr schütten (nicht auf die Strudeln!)



Rezepte - Übersicht
ZURÜCK