Rezepte - Übersicht



PEPERONATA (französisch RATATUILLE)


je 1/2 kg Zwiebel, Paprika (rot und grün), Zucchini, Melanzani, Paradeiser, ein roter Pfefferoni.

Zwiebel und Paprika in Streifen schneiden, in Öl dünsten,
danach Zucchini und Melanzani in kleine Würfel geschnitten dazugeben.
Später den Paradeisern die Haut abziehen (vorher kreuzweise einschneiden und kurz in kochendes Wasser geben), in Würfel schneiden.

Mit den Gewürzen nicht sparen: Oregano, Salz, (abschmecken ob der Pfefferoni genug Schärfe gibt, wenn nicht mit Pfeffer oder Cayenne-Pfeffer nachwürzen).

Peperonata kann man auch gut kalt essen.



ZURÜCK